Ernährungsberatung

Ernährung ist Medizin. Essen bedeutet Leben. Die richtige Ernährung sorgt dafür das Kinder wachsen und gedeihen, sie gibt uns Kraft und Energie und schützt uns vor Krankheiten. Umgekehrt können ungünstige Ernährungsmuster krankmachen. Viele Krankheiten wie Diabetes mellitus, Bluthochdruck, Schlafstörungen, Sodbrennen oder Blähungen, Arthritis oder Arthrose um nur ein paar zu nennen, haben Ihre Ursache oft in einer ungesunden Lebensweise. Mit ein bisschen Änderung im Alltag kann Vieles getan werden. So auch über die Ernährung.

Wie läuft eine Ernährungsberatung ab?

Das Anamnesegespräch

Beim Anamnesegespräch werden Daten wie Body-Mass-Index, Taillenumfang, Erkrankungen und Lebensumstände erfasst. Nach der Befragung zu Ihrem Ernährungsproblem stelle ich Ihnen ein passendes Ernährungsprogramm vor. Hier gehe ich auf ihre individuelle Situation und Ihre individuellen Bedürfnisse ein.

Die Analyse der Essgewohnheit

Ihr Ernährungsprotokoll wird von mir ausgewertet. Stärken und Schwächen werden analysiert. Anschließend erstelle ich ihnen einen individuellen Ernährungsplan und unterstütze Sie in der Umsetzung. Wir setzten ein Ziel und arbeiten schrittweise darauf zu.
Auf Wunsch besuche ich Sie auch gerne zu Hause zu einem Kühlschrank-Check oder berate Sie während ihres Einkaufs.

Die Folgetermine

Je nach Diagnose und Ihrem Wunsch unterstütze ich Sie persönlich, telefonisch oder auch per email. Gerne auch über mehrere Monate. Im Verlauf der Ernährungsberatung lernen Sie neue Essgewohnheiten, gesunde Rezepte, bessere Lebensmethoden und bekommen viele nützlichen Tipps für Ihren Alltag. Da auf ihre Bedürfnisse eingegangen wird, ist ein langfristiger Erfolg nahezu gesichert.

 Praxisschwerpunkte:

  • Lebensmittelunverträglichkeiten
  • Reizdarmbeschwerden
  • Entzündliche Darmerkrankungen
  • Neurodermitis und Psoriasis
  • Entzündliches Rheuma
  • Übergewicht
  • erhöhte Blutfettwerte, Fettleber
  • Diabetes mellitus

Sie haben das Recht sich wohl zu fühlen