Aromatherapie

Lavendel - Verarbeitung im GartenDie Aromatherapie ist die Behandlung von Beschwerden und Krankheiten mit ätherischen Ölen. Ätherische Öle können durch Kaltpressung  der Schalen von Zitrusfrüchten, durch Destillation von Pflanzenmaterial (Blüten oder Blätter) oder durch Lösungsmittelextraktion gewonnen werden. Die Aromatherapie wird nicht nur zunehmend in Arztpraxen und Naturheilpraxen eingesetzt sondern auch in der Geburtshilfe und in Hospizen. Diese Therapie ist keine „alternative“ Therapie, sondern ein Verfahren komplementär zur klassischen westlichen Medizin.

Wie wirkt die Aromatherapie?

Bis heute hat man noch häufig die falsche Vorstellung, dass die Aromatherapie über die Nase wirkt. Es ist jedoch nicht so dass die Therapie nur durch Aroma und somit durch das Riechen wirkt. Damit ätherische Öle wirken können, müssen sie in unseren Organismus eindringen können. Das kann durch Einnahme (Schlucken), über die Haut durch Massage oder Einreibung, durch Inhalation. Die Wirkstoffe der ätherischen Öle erreichen die zu behandelnde Organe und Organsysteme über das Blut. Ebenso senden die Aromen Geruchssignale an das limbische System, das Hormone ausschüttet. Die Wirkung über die Haut ist eine zweifache: ätherische Öle wirken hier lokal und nach der Resorption über den Blutkreislauf.

Beispiele für die Anwendung von ätherische Öle

Bei der Anwendung ist es sehr wichtig darauf zu achten, NUR natürliche ätherische Öle zu verwenden. Keine synthetische Öle da diese nur einen Duft nachahmen, jedoch keine Wirkung haben wie die natürliche Öle.

Die Aromatherapie ist vielseitig einsetzbar, ätherische Öle können eine Wirkung auf den Körper haben aber auch die Psyche beeinflussen. Hier eine kleine Auswahl der Möglichkeiten:

  • Depressive Verstimmungen
  • Durchblutungsstörungen
  • Erkältungskrankheiten (Schnupfen, Bronchitis, Grippe)
  • Erschöpfung, Kraftlosigkeit
  • Klimakterische Beschwerden (Stimmungsschwankungen)
  • Verdauungsbeschwerden
  • Schlafstörungen
  • Schmerzen
Sie haben das Recht sich wohl zu fühlen