Gesichtswasser selber herstellen

Home » Phytotherapie und Aromatherapie » Gesichtswasser selber herstellen

Viele Frauen benutzen Sie täglich, und wenn nicht, hat man sie wenigstens schon mal ausprobiert: Gesichtswässer.

Was aber sehr schön ist: sie sind sehr einfach selber zu machen.

Rosenwasser:
Für jeden Hauttyp geeignet

Hierzu nehmen Sie 350 g duftende Rosenblüten und lassen diese in 1l Wasser kurz aufkochen. Nachher lassen Sie das ganze ca. 15 Min. ziehen und gießen es ab. Fertig ist das Rosenwasser. Das es farbig ist, ist ganz normal. Es schadet die Haut nicht. Im Gegenteil, Rosenwasser erfrischt nicht nur Ihre Haut. Es wirkt entzündungshemmend, pflegt die Haut und kann sogar bei starkem Hautjucken hilfreich sein.

Lavendelwasser:
Bei fettende Haut oder Mischhaut und bei Akne
Bei Sonnenbrand

Hierzu nehmen Sie 3 Blütenstände Lavendel aus Ihrem Garten und übergießen Sie diese morgens mit 250 ml warmes (nicht kochendes!) Wasser und lassen es tagsüber verschlossen in der Sonne stehen.
Abens eimal abgießen und fertig ist das beste Gesichtswasser für die Reinigung Ihrer Haut.
Ebenso beruhigt Lavendelwasser die Haut bei Verbrennungen und Sonnenbrand. Als erste Hilfe im Sommer sehr zu empfehlen.

Im Kühlschrank halten beide Gesichtswässer ungefähr eine Woche.

Comments are closed

Sie haben das Recht sich wohl zu fühlen