Preise

Wenn Sie als Patient zu mir kommen, mache ich zuerst eine gründliche Anamnese und Untersuchung. Hierfür benötigen wir genügend Zeit. Wir führen ein ausführliches Gespräch und ich versuche heraus zu finden wie sich ihr Krankheitsbild entwickelt hat und welche die Ursachen sind. Anschließend besprechen wir gemeinsam das weitere Vorgehen und welche Therapieverfahren für Sie am sinnvollsten sind. Alle Behandlungen gehen eine Anamnese und eventuelle körperliche Untersuchung voraus. Bei akuten Beschwerden ist möglicherweise keine ausführliche Anamnese erforderlich und kann nach kurze Untersuchung sofort behandelt werden.

Heilpraktiker Anamnese – 80 €
Anamnese Dauer ca. 60 bis 90 Minuten

Heilpraktikerbehandlung ab 15 €
Ohrakupunktur
Fußreflexzonentherapie
Aromatherapie und Phytotherapie
Schröpftherapie trocken, blutig
Therapeutischen Massagen
Ernährungsberatung
Darmsanierung

Hypnose 50 – 90 €
Entspannungsreise zum Abschalten vom Alltag oder zum kennenlernen: 50 €
Einzelsitzung Medizinische Hypnose, je nach Thema und Dauer: 60 – 90 €

Entspannungsmassagen
Alle Rückenmassagen: ca. 30 Min.: 25 €
Kopf-, und Gesichtsmassagen: ca. 25 Min.: 22 €
Aroma Ganzkörpermassage: ca. 60 Min.: 50 €
Hotstone Ganzkörpermassage: ca. 70 Min.: 60 €
Fußreflexzonenmassage: ca. 40 Min.: 35 €
Rücken Spezial: ca. 40 Min.: 35 €
Schnupperpaket mit Rücken-, Gesichts- und Fußmassage ca. 80 Min.: 60 € statt 73 € (Angebot bis Ende 2017)
Beautypaket mit Rücken- und Fußmassage, Regenerierende Kosmetikbehandlung ca. 110 Min.: 85€

Naturkosmetik
Kosmetikbehandlung Basic – 60 Min. – 34 €
Kosmetikbehandlung Intensiv – 70 Min. – 45 €

Privatpatienten:
Ich erstelle Ihnen eine Rechnung zur Vorlage bei Ihrer privaten Krankenkasse, Zusatzversicherung oder Beihilfe.
Die Kosten für Heilpraktiker-Behandlungen werden meist zum Teil oder ganz übernommen. Erkundigen Sie sich bitte direkt bei Ihrer Versicherung.
Eine Nichterstattung oder Teilerstattung von einem Kostenträger hat keinen Einfluss auf die vereinbarte Kostenforderung meiner Praxis.

Selbstzahler:
Mitglieder gesetzlicher Krankenkassen ohne Zusatzversicherung müssen die Heilpraktiker-Kosten meist selbst übernehmen.

Sie haben das Recht sich wohl zu fühlen